Samstag, 11. November 2017

Gehen wir es mal närrisch an

Heute ist der 11.11. Wetterprognose: Sechs Grad Celsius. Bewölkt. 50 Prozent Regenwahrscheinlichkeit. Wahrscheinlich wird das kein schöner Tag! Doch man soll den Tag nicht vor dem Abend schmähen. Denn heute Abend gibt es 25 Grad Celsius und strahlend blauen Himmel, begleitet von einem erfrischenden Sturm der Begeisterung, der etwa ab 19.30 Uhr im Festsaal der  Stadthalle aufziehen wird. Denn dann starten die Jecken in die Fünfte Jahreszeit und die neuen Tollitäten werden mit ihren elf Proklamationsparagrafen den Jecken aufzeigen, wo es bis Aschermittwoch lang geht.

Auch wenn der Inhalt dieser närrischen Regierungserklärung noch ein Staatsgeheimnis ist, darf man gewiss sein, dass man bei ihrem Anhören gut Lachen haben wird. Das kann heute nicht jeder Regent von seinen Botschaften sagen, obwohl so manche Regierungszentrale von außen und mit gesundem Menschenverstand betrachtet zuweilen, wie ein Käfig voller Narren erscheinen mag.

Heute wird der Festsaal der Stadthalle wahrhaftig zu einem Käfig voller Narren. Und das ist ausnahmsweise eine gute Nachricht.

Dieser Text erschien am 11. November 2017 in der Neuen Ruhr Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen